Bericht vom MV-Ausflug 2018 ins Ötztal

Bei bestem Wetter starteten wir am Samstag früh mit dem Bus Richtung Süden. Mit im Gepäck hatten wir natürlich auch unsere Instrumente. Zunächst durften die „Wasserratten“ an der Area 47 aussteigen, einem Freizeitpark der besonderen Art, bei der Mut und Abenteuerlust gefragt war. Die Anderen fuhren noch ein Stück weiter, wo es dann mit der Seilbahn nach oben ging um auf der Höhe zu Wandern.
Abends trafen sich dann alle wieder zum gemeinsamen Abendessen und ließen den Tag gemütlich ausklingen.
Musikalisch ging es mit einem Frühschoppen in den nächsten Tag. Auf der anschließenden Rückfahrt machte man noch einen Zwischenstopp bei der längsten Hängebrücke Deutschlands, der Highline 179 in Reutte. Erfüllt mit schönen Eindrücken kamen wir Sonntag abends wieder in Geradstetten an. Wir bedanken uns ganz herzlich für die tolle Organisation und den tollen Ausflug!